Andromedagalaxie M31

 

 

 

 

 

Gewissermaßen als Kontrast, hier nochmal eine M31 Andromedagalaxie, aufgenommen mit einen Newton-Reflektor 130/650 mm PDS (Skywatcher). Man erkennt, dass auch kleine Instrumente astrofotografisch Gewinn bringend eingesetzt werden können. Leider kam wegen herannahender Wolken nur sehr wenig Belichtungszeit zusammen, so dass hier sogar bei entsprechenden Rahmenbedingungen mehr drin gewesen wäre. Aufnahmeort mein Balkon im Stadtgebiet Kiel.

Aufgenommen wurden nur 24 x 2 min. bei ISO 1600.

Gesammtbelichtungszeit beträgt 48 Minuten.

 

Verwendete Ausrüstung

 

Montierung: SkyWatcher EQ5 Synta

Teleskop: SkyWatcher Newton-Reflektor 130/650 mm PDS

Korrektor: TS Optics Newton Koma Korrektor

Kamera: Canon 1100D astromodifiziert

Filter: Astronomik CLS Clipfilter

Guiding: Lacerta MGEN Autoguider

Bildbearbeitung: DSS, Fitswork und Gimp

 

Aufgenommen von Stefan Brandt

Feurig roter Sonnenaufgang vom 20.12.2015

 

 

 

Am 20.12.2015 wurde ich gegen 09.00 uhr morgens von einem roten Licht geweckt.

Als ich auf mein Balkon trat, begann die Natur gerade dieses mächtige Farbenspiel an den Himmel zu pinseln. Ich wusste das ich nicht viel Zeit hatte, dieses Naturschauspiel in Bildern festzuhalten.

Schlaftrunken griff ich mir die Kamera und fing an freihändig zu fotografieren.

Dabei vergaß ich natürlich nicht mir das Schauspiel auch einfach nur anzuschauen.

Nach ca. 20min war das ganze Spektakel auch schon vorbei. Besser konnte ein Sonntag nicht starten 🙂

Das Bild besteht aus 3 Einzelaufnahmen, welche dann als Panoramabild zusammengefügt wurden.

 

Aufnahmedaten

 

Brennweite: 21mm

Blende: F3.5

Belichtungszeit: 1/60s

ISO: 100

Freihand Fotografiert

Canon 500D mit Standard 18-55mm Zoom Objektiv

 

Aufgenommen von Florian Pieper