Cygnus Widefield

Das Sternbild Schwan (Cygnus) liegt mitten in der Milchstraße und beherbergt viele Nebel, Dunkelnebel und unzählige Sterne.

Der Nordamerikanebel, NGC 7000 ist ein Gasnebel und liegt in ca. 2500 Lichtjahren Entfernung.(siehe auch hier)    Die Form des Nebels erinnert an eine Landkarte des nordamerikanischen Kontinents.

NGC 7000 liegt etwas westlich des hellen Sterns Deneb.

Nicht weit entfernt vom Nordamerikanebel liegt IC 5067, der wegen seiner Form auch Pelikannebel genannt wird.
Die Nebel beherbergen eine große Mengen an ionisierten Wasserstoff (HII).

IC 1318, auch als Schmetterlingsnebel bezeichnet, ist ebenfalls ein Emissionsnebel und HII-Gebiet im Sternbild Schwan. Der Nebel befindet sich ca. 4900 Lichtjahre von der Erde entfernt und hat eine Ausdehnung von 100 Lichtjahren. Im Zentrum des Nebels liegt der Stern Sadr, mit einer Entfernung von 1500 Lichtjahren.

Der Emissionsnebel NGC 6888 liegt auch im Sternbild Schwan. Er ist ca. 4700 Lichtjahre von der Erde entfernt. Der kleine Nebel wird auch Crescent Nebel oder Sichelnebel genannt. NGC 6888 wird von einem sogenanten Wolf-Rayet-Stern mit der Bezeichnung WR 136 beleuchtet.

Man geht davon aus das, das Gas des Nebels von diesem Stern abgestoßen wurde.

 

In 4 aufeinander folgenden Nächten im Juni (4,5,6,7.06.2016) habe ich dieses riesige Gebiet mit meiner kleinen leichten Reiseausrüstung aufgenommen.

In allen 4 Nächten fuhr ich raus aus Kiel um den Stadtlicht zu entfliehen.

Mein ziel war ein Feld nahe Heidkarte.

Ich konnte pro Nacht nur 1 ½ Stunden Fotos aufnehmen, da es ab 2 Uhr morgens schon wieder hell wurde.

Insgesamt sammelte ich so 240 Bilder, welche jeweils 90sec belichtet wurden bei ISO 200.

Das Objektiv verwendete ich bei Offenblende f2.

Zur Bildkalibrierung wurden in jeder Nacht jeweils 15 Darks, Flats und Bias aufgenommen.

Gesamtbelichtungszeit beträgt 6 Stunden.

 

Verwendete Ausrüstung

 

Montierung: Sky Watcher Star Adventure

Objektiv: Samyang 135mm f/2.0 ED UMC

Kamera: Canon 6D astromodifiziert

Filter: —

Bildbearbeitung: DSS, Regim, Fitswork, Photoshop

 

Aufgenommen von Florian Pieper