Veranstaltungsorte

Sommerfest im Maschinen Museum Kiel Wik 16. Juli 2017   An diesem Tag konnten wir leider keine Beobachtungen durchführen, es war bedeckt und regnete. Also Plan „B“ trat in Kraft, es wurde alles ins Uhrenhaus verlegt. Beobachtung durch die Fenster auf den Funkmast. Die Aufnahme entstand durch Auflegen am Okular …

Filtersortiment

Filter Informationen: 1 1/4 “ Gewinde

Rotfilter: Einsetzbar ab 8″ Öffnung. Für Polkappen auf dem Mars; Wolkenstrukturen auf Jupiter und Saturn. Kontrast wird erhöht.

Blaufilter: Blockiert fast vollständig Orange und Rot, Wolkenbänder und der GRF auf Jupiter kommen besser durch.

Gelbfilter: Gut zur Kontraststeigerung auf dem Mond, ab 6″ Teleskope.

Gelb – Grün Filter: Hebt die Cassini Teilung besser hervor.

Neutral Filter ND 96: Schwächt das Licht gleichmäßig in allen Farbbereichen und steigert den Kontrast. Gut für Mond geeignet,

In Verbindung mit anderen Filtern verwendbar. Ferner gut zu gebrauchen bei Doppelsternen, die eng zusammen stehen.

Hellgrün Filter: Gut zur Beobachtung bei den Eiskappen des Mars, auch für den Mond einsetzbar.

Sonnenfilter: 1 x Glasfilter für 200 mm Newton sowie 1 Folienfilter für kleine Newton oder Refratoren.

ASI 120 MC

Camera ASI 120 MC

Technische Daten:

Sensor: 1/3 “ CMOS ARO 130 CS, MT 9 M034 Farbsensor

Auflösung 1,2 Megapixel; Pixelgröße 3,75μm.

Mit dabei ein 2,1 mm Objektiv für Übersichtsaufnahmen.

Camera besitzt einen ST 4 Anschluss, der Sensor ist mit einem IR/UV Sperrfilter überzogen.